Jolinchen Kids

 

Zu einer unserer letzten Teamsitzungen stand alles unter dem Motto:„Gesundheit“. Frau Ohnemüller von der AOK Bayern hat uns besucht, um uns das Projekt „Jolinchen Kids“ vorzustellen.

Was ist „Jolinchen Kids“ eigentlich?

„Jolinchen Kids“ ist ein Programm für Kitas von der AOK Bayern, dass die Gesundheit von Kindern bis sechs Jahren fördern soll. Im Mittelpunkt stehen die fünf Module: „Bewegung, Ernährung, seelisches Wohlbefinden, Elternpartizipation und ErzieherInnen-Gesundheit“. Damit auch der Familienalltag davon profitiert, bezieht das Programm neben den Kindern, auch die Eltern aktiv mit ein. Ebenso soll auch die Gesundheit von uns MitarbeiterInnen gefördert werden. Hauptfigur ist das Drachenkind „Jolinchen“, dass die Kinder auf ihrer Reise mitnimmt. Stationen sind „Das Gesund- und Lecker-Land“, die Insel „Fühl mich gut“ und der „Fitmach-Dschungel“. „Jolinchen“ soll eine Vorbildfunktion einnehmen, das heißt sie ist fröhlich, aktiv, sympathisch, sportlich und isst gerne gesunde Sachen. Das Drachenkind „Jolinchen“ bringt den Kindern auf spielerische Weise Freude an Bewegung und gesunder Ernährung bei.

Die AOK Bayern hat uns viele Materialien zur Durchführung der einzelnen Module zur Verfügung gestellt. Auch eine Plüschfigur von „Jolinchen“, dem Drachenkind, haben wir für jede Gruppe bekommen.

Es war für uns ein sehr interessanter und informativer Abend, an dem wir viele neue Impulse und Ideen zur Umsetzung des Programms erfahren haben. Aus den vielfältigen Rezeptideen probierten wir auch gleich etwas ganz Leckeres aus!

Ein ganz besonderer Dank geht an die Referentin Frau Doris Ohnemüller, die diesen interessanten Vortrag für uns gehalten hat und auch an die Mitglieder des Elternbeirats, die sich Zeit genommen und an dem Abend teilgenommen haben.

 

 

Erste-Hilfe am Kind

 

Wenn Kinder durch einen Unfall oder eine Erkrankung in Not geraten, sind meist Erwachsene in der Nähe, die helfen können. Um für solche Situationen bestens vorbereitet zu sein, haben wir als Team der Kinder-Arche, einen Ersthelfer-Kurs für Kinder besucht. An zwei Abenden wurden wir von einer Mitarbeiterin des Bayerischen Roten Kreuzes in Kulmbach geschult. Wir haben gelernt, was wir tun müssen, wenn ein Kind in eine Notsituation gerät oder eine Wunde versorgt werden muss.

Auch wenn das Thema ernst ist, hatten wir sehr viel Spaß dabei. Durch die aktuellen Corona-Maßnahmen war es leider nicht erlaubt, Verbände als Partnerübung durchzuführen. Da es aber trotzdem wichtig ist, nicht nur die Theorie zu hören, sondern auch Gehörtes in die Praxis umzusetzen, haben wir uns die Verbände selbst angelegt, um die Abläufe zu verinnerlichen. Unsere Ergebnisse konnten sich sehen lassen! ;-)

Es waren sehr informative Abende und wir hoffen sehr, dass wir das Gelernte in der Praxis möglichst selten anwenden müssen!

Spende für die Kinder-Arche

 

„Mein Kind wechselt doch von der Krippe in den Kindergarten – zu diesem Anlass möchte ich Euch gerne eine Spende überreichen. Was haltet Ihr von 500,- Euro?“

Mit diesen Worten überraschte uns Herr Volker Leykam mit seiner Familie und machte uns damit eine große Freude. Von dem Geld konnten wir weitere Bewegungselemente, Bälle und Spielmaterial für die Turnhalle anschaffen. Die Neuanschaffungen können in Krippe, Kindergarten und Hort eingesetzt werden.

Herr Leykam, selbst einmal Kindergartenkind in unserer Einrichtung, wollte hiermit ein Stück Verbundenheit mit unserer Kinder-Arche deutlich machen.

Vielen, herzlichen Dank dafür! Die Kinder haben sich sehr darüber gefreut!

Frieden

 

„Wenn die Macht der Liebe, über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden.“

Diese Worte von Jimi Hendrix sind uns in den letzten Wochen im Gespräch mit unseren Kindern sehr wichtig geworden.

Was bedeutet Frieden? Was denkt Ihr, wie entsteht Frieden und was können wir dafür tun? Was ist das Gegenteil von Frieden? Wie kann aus Unfrieden Krieg entstehen? Dabei hat doch jedes Kind ein Recht auf Frieden …!

Ein Zeichen des Friedens und auch der Verbundenheit ist die weiße Taube. Aus diesem Grund haben unsere Kinder für die Eingangsbereiche im Hort und in der Kinder-Arche Tauben gestaltet. Mögen diese Tauben uns jeden Tag daran erinnern, wie wichtig es für Kinder ist, in Frieden aufzuwachsen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Mls.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt