„Zamm geht´s“  in der Kinder-Arche

An einem Samstag im April fand unsere alljährliche Gartenaufräumaktion statt.  Es war wieder  viel zu erledigen!  Eltern und Kinder schaufelten bei schönem Wetter Rindenmulch und Hackschnitzel, Kompost wurde geleert, Unkraut entfernt, Sträucher gestutzt und kleine Äste entfernt.

Für das leibliche Wohl war bestens  gesorgt, da die Kirchengemeinde und die Metzgerei  Eisenhut eine Brotzeit,  und „Bad Brambacher“ wie immer die Getränke bereitstellte.  Nach einigen arbeitsreichen Stunden hatten wir viel geschafft und konnten sehr zufrieden sein. An dieser Stelle recht herzlichen Dank den  Sponsoren  und den vielen tüchtigen Helfern! Unser Garten ist wieder wunderschön und „einsatzbereit“.

 

Besuch der Kulmbacher Polizeiwache

Die Vorschulkinder der Kinder-Arche Mainleus besuchten vor wenigen Wochen  die Polizeiwache in Kulmbach und waren ganz schön neugierig, was sie da wohl alles erwartet.  Die Zugfahrt allein war   hierbei schon ein kleines Erlebnis!  Am Präsidium angekommen, wurden wir von der Polizistin Frau Haensel in Empfang genommen. Hier erklärte sie den Kindern die Aufgaben, Pflichten und Zuständigkeiten der Kulmbacher  Polizei. Frau Haensel führte uns durchs Haus und die Kinder durften ihr viele Fragen stellen. Wichtig war den Kindern natürlich die Frage nach der Pistole und den Handschellen, sowie den Gefängniszellen.  Frau Haensel stellte Fragen wie: „Dürft Ihr mit fremden Personen mitgehen?“, „Kennt Ihr die Nummer der Polizei?“, „Was macht ihr, wenn Ihr Euch verlaufen habt?“ usw..   Weiter erklärte die Polizistin auch den Unterschied zwischen Räuber, Dieb und Einbrecher. Frau Haensel zeigte, wie man Fingerabdrücke sichtbar machen kann und wie sie ausgewertet werden.   Neben den Räumlichkeiten der Wache, durften die Kinder auch die Fahrzeuge der Kulmbacher Polizei besichtigen. Mit viel neuem Wissen und einem kleinen Geschenk machten wir uns dann wieder auf den Rückweg. Vielen Dank an Frau Haensel für den anschaulichen und interessanten Nachmittag!

 

 

Gruppenelternabend in der Kinder-Arche

Vor wenigen Wochen fand in den beiden Krippengruppen „Flohzirkus“ und „Hummelgruppe“ ein Elternabend statt. Die anwesenden Eltern erhielten einen Einblick, wie Ihr Kind den Tag in der Krippe verbringt. So wurde z.B. der „Morgenkreis“ und der Tagesablauf vorgestellt. Dabei erfuhren die Eltern, wie im täglichen Spiel das Kind gefördert wird, so z.B. im Morgenkreis im mathematischen Bereich, indem es Reihenfolgen, das Abzählen und die Kreisbildung erlernt.

Auch wurden über wichtige Themen, wie Sauberkeitserziehung und Sozialverhalten gesprochen. Bei einem Gruppenrundgang konnten die Eltern sich alles ganz genau anschauen, und immer wieder kamen zu den unterschiedlichen Themen Gespräche auf.

 

Ebenso informativ war es beim Gruppenelternabend für den Kindergarten. Die Eltern hatten die Möglichkeit,  das Freispiel, den Morgenkreis und zwei Beschäftigungsangebote Ihrer Kinder kennenzulernen.

Sehr aktiv und interessiert holten sich die Eltern Informationen in unserer Lernwerkstatt mit dem Montessori Material, in der Turnhalle bei einer Bewegungsbaustelle und in den beiden Kindergartengruppen und Funktionsräumen über verschiedene Spiel- und Lernangebote. Ebenso bereiteten die Eltern Obst und Gemüsespieße in der Schleckeria (Küche) zu, so wie die Kinder selbst, beim gemeinsamen Frühstück.

Im Stuhlkreis erlebten die Eltern eine Stilleübung und ein Konzentrationsspiel. Anschaulich wurden Ihnen auch die zwei Projekte „Faustlos“ und „Hören-Lauschen-Lernen“ näher gebracht!

Zum Abschluss trafen wir uns gemeinsam in der Turnhalle und verspeisten die selbst zubereiteten Spieße! Sie haben sehr lecker geschmeckt!

 

Auch im Hort fand ein Gruppenelternabend statt, mit dem Schwerpunkt „Hausaufgaben--,  Freizeit-, und Feriengestaltung.

Bei allen Veranstaltungen waren die Eltern mit viel Interesse und Begeisterung dabei.

 

Besuch im Mainleuser Stift

Am Dienstag, den 16.04.2019 besuchten die Kindergartenkinder und die Hortis am Nachmittag das Seniorenstift in Mainleus.

Zu Beginn sangen wir im Saal mit den Senioren „Der Kuckuck und der Esel“ und „Alle Vögel sind schon da“. Die Bewohner sangen die bekannten Lieder fleißig mit!

Anschließend spielten wir mit den Senioren Memory und „Mensch ärgere dich nicht“. Danach gingen wir in die verschiedenen Wohnbereiche und sangen dort mit den anderen Bewohnern unsere Lieder. Als kleines Dankeschön bekam jedes Kind ein kleines Präsent.

Gerne kommen die Kinder wieder zu Besuch und freuen sich auf eine gemeinsame Begegnung mit den Senioren!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Mls.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt